«

»

Beitrag drucken

Managersprüche

Bernd Hölzenbein
  • Unser Training war so geheim, dass wir manchmal selbst nicht zuschauen durften.
  • Seine Härte war gefürchtet. Wenn mich mal ein Gegenspieler nervte, drohte ich ihm mit Werner. Nach dem Motto: Ich hetz´den Lorant auf dich. Schon war Ruhe. (über seinen Mitspieler Werner Lorant)
Karl – Heinz  Rummenigge
  • Uli Hoeneß und Lothar Matthäus haben wieder normalen Verkehr miteinander.
  • Viele können nicht unterscheiden zwischen Viererkette und Fahrradkette.
  • Die Fans z.B. von Ajax, die sind ja traditionell gewalttätig!
  • Wenn man über rechts kommt, muss die hintere Mitte links wandern, da es sonst vorn Einbrüche gibt.
Rolf Rüssmann
  • Wenn wir hier nicht gewinnen, dann treten wir ihnen wenigstens den Rasen kaputt.
Rudi Völler
  • Zu 50 Prozent stehen wir im Viertelfinale, aber die halbe Miete ist das noch lange nicht!
  • Mein Manager arbeitet Tag und Nacht. Er ist ein sogenannter Alkoholic.
  • Was meine Frisur betrifft, da bin ich Realist.
  • Er ist körperlich und geistig nicht in der Lage, uns weiterzuhelfen. DFB-Trainer, Kommentar zum Zustand von Jörg Böhme
Karl-Heinz
Wildmoser
  • Sein Geständnis war richtig. Jetzt stehen ihm in der Bundesliga wieder alle Türen offen. (über Christoph Daum)
Heribert
Faßbender
  • Die dänischen Fans singen: We are red, we are white. We are danish dynamite. D.h. soviel wie “Wir sind rote, wir sind weiße, wir dänische, ähhhhhmmmmm …

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.footballmatch.de/managerspruche/

%d Bloggern gefällt das: